Beobachtungen – aus dem Alltag einer Autorin

 Panik der Notizzettel_Ingrid Schmitz
Panik!
(c) Ingrid Schmitz
 
Panik kommt auf – bei den bunten Blättern auf dem Schreibtisch. Sie liegen verstreut auf der Holzplatte. Zwischen Stiften und Kalenderblock lugen sie hervor. Sie fürchten sich vor der Schere, die mit weit aufgerissenem Metall droht – sie zu zerstückeln. Auch der Hefter trachtet nach ihrem unbeschriebenen Leben und lauert hinter dem Telefon. Grün und Rot fehlen bereits. Satte Umschläge, weil gefüttert, hatten sie verschlungen. Die Blauen, betrunken vom Glücksgefühl immer an erster Stelle zu sein, hatte das Schicksal der Quittung ereilt und diese dann bekommen. Bekritzelt, gelocht und nur 1,50 € wert, stecken sie bis zur Verblassung im Ordner-Gefängnis.
Totenstille.
Die Autorin kehrt zurück und stellt die gewohnte Ordnung wieder her.
Ruhe kehrt ein.