Mord im Krimihotel

Cover Mord im Krimihotel_Ingrid Schmitz_KBV

Er ist da! Mein neuer Roman
Mord im Krimihotel“ aus dem KBV Verlag.

Diesmal entführe ich meine Leser in die Eifel. Es ist auch nicht Mia Magaloff, die ermittelt, sondern die Krefelder Krimiautorin Lea Schein.
Die Idee dazu kam mir, weil ich selbst regelmäßig im Hillesheimer Krimihotel „Autorin zum Anfassen“ bin und dort meine Wochenend-Gäste empfange. Von Freitag bis Sonntag lernen sie mich bei Menülesungen, einer TeaTime-Crime und Krimiwanderung kennen und lauschen meinen Geschichten – wenn es gut läuft … denn was wäre, wenn einer aus der Gruppe am nächsten Tag tot auf dem Hotelparkplatz gefunden werden würde?

Klappentext: Krimiautorin Lea Schein reist mit einer ordentlichen Portion Lampenfieber in das beschauliche Städtchen Hillesheim mitten in der Eifel. Dort blüht angeblich das Verbrechen. Selbstverständlich nur auf dem Papier. Inmitten der morbiden Atmosphäre eines Krimihotels soll sie mit ihren Lesungen den Wochenendgästen zu einem angenehmen Schauder verhelfen.
Aber nicht alle Anwesenden hat die spannende Kriminalliteratur hierhergelockt, wie Lea schon bald feststellen muss. Einige von ihnen haben ausgesprochen perfide Absichten.
Ein beängstigender Stalker, ein undurchsichtiger Tätowierer und eine junge Dame, die ihren Bruder aus dem Gefängnis befreien will, bringen die Gruppe gehörig durcheinander.
Zum Entsetzen aller liegt plötzlich eine Tote auf dem Hotelparkplatz. Es handelt sich keineswegs um eine makabre Inszenierung, denn die Leiche ist echt! Lea Schein ermittelt – und diesmal nicht auf dem Papier.

Pressestimmen:

Den neuen Roman „Mord im Krimihotel“ von Autorin Ingrid Schmitz (62) zeichnen Spannung und sehr viel Liebe zum Detail aus. Kein Wunder: Die Krefelderin wird in dem alten Haus mit seinem morbiden Charme tatsächlich regelmäßig für Event-Lesungen gebucht.

-Katja Derstroff- Chefreporterin BILD NRW-
erschienen am 11.09.2017 in BILD Düsseldorf und Umgebung, NRW und BILD Köln-

Mord im Krimihotel

Ingrid Schmitz
TB, 270 S., ISBN 978-3-95441-385-0, 10,95 €

Auch als eBook erhältlich: ISBN 978-3-95441-396-6

In allen Buchhandlungen bestellbar, auf den Online-Plattformen und bei mir signiert und direkt. Mail genügt.