SchmerzLust

415uksBSnhL._SL500_AA300_

Ab und zu betätige ich mich auch als Agentin, wenn ich ein Manuskript auf den Schreibtisch bekomme, das ich für vermittelbar halte und für das ich mich einsetzen möchte, als wäre es meins. Dass es aber eines Tages ein Manuskript über Sado-Masochismus sein würde und ich es auch noch an den Piper Verlag in München vermitteln könnte, hätte ich nie gedacht. 

Das Thema war aber auch zu reizvoll: Die Düsseldorfer Autorin Astrid della Giustina hat in vielen Stunden der Recherche, die Lebensgeschichte der real exitsierenden Domina Lady Ariana aufgezeichnet. Herausgekommen ist eine einfühlsame, spannende, aber auch humorvolle Biographie mit dem bezeichnenden Titel SchmerzLust.

Ab sofort ist Schmerzlust in den Buchhandlungen und Onlinebuchmärkten – auch als eBook – erhältlich. SchmerzLust – Eine Biographie der Domina Lady Ariana, die sich nach reiflicher Überlegung nicht scheute vieles aus ihrem Leben preiszugeben und zu bekennen: Ja, ich bin eine Sadistin aus Leidenschaft und füge Menschen Schmerzen zu, wenn sie danach verlangen.

Die Buchpremiere des außergewöhnlichen Projekts fand am Dienstag, den 26. Juli 2011 in der Düsseldorfer Altstadt im Gewölbekeller des Pretty Vacant statt. Es war eine Lese-Session mit Lady Ariana, wie man sie so schnell nicht vergessen wird. Hemmungslos aber auch mit feinsinnigem Humor las und erzählte sie aus ihrem bizarren Domina-Alltag. Themenbezogene Musik, eine Verlosung und die einmalige Gelegenheit auch die Biographin Astrid della Giustina kennen zu lernen, rundeten den Event ab. Nach der Signierung der Bücher, legte ein DJ auf und wir feierten gemeinsam – mit dem willigen Publikum – unsere Buchpremiere.

Mit einem Klick auf das Cover gelangen Sie diskret zur Amazonseite, wo Sie das Buch bestellen können. Dort finden Sie auch den Link zum eBook. Ich wünsche Ihnen fesselnde Stunden.