Jetzt eingetroffen

Krimi_Cover_Endfassung:Layout 2

„2 Leben – 1 Tod“ jetzt erhältlich

Die Lieferungen an die Buchhandlungen laufen auch Hochtouren

Krefeld. (wva) Freunde der Serienfigur Mia Magaloff müssen nicht länger warten. Nun ist der dritte Roman der Autorin Ingrid Schmitz lieferbar. Er gehört zur weißen Kriminalromanserie vom Droste Verlag, Düsseldorf und kommt in der entsprechenden Grundfarbe daher. Sehr auffällig und ansprechend ist das auf dem Cover abgebildete große Auge, in dessen grüner Iris sich eine PC-Platine widerspiegelt. Der Titel steht in einem hellblauen Feld in schwarzen, plastisch hervorgehobenen Buchstaben.

Zum Inhalt: Diesmal muss die Künstlerin und Trödelmarkthändlerin ihren dritten Fall lösen, der ihr so manche Nacht raubt. Es gibt nur einen Weg, hinter das Geheimnis des mysteriösen Mords zu kommen: Sie muss sich in die virtuelle Welt von Second Life* einloggen und dort nach dem Täter suchen.

Zusammen mit der Protagonistin Mia Magaloff begibt sich der Leser auf eine abenteuerliche Reise, lernt das Metaversum zu verstehen und begreift: Avatare können nicht sterben – die nicht. Das Besondere an diesem Roman, ist, dass der Leser sich nicht zwangsläufig von den Figuren im Roman verabschieden muss. Er hat erstmalig die Möglichkeit, sie zu besuchen und live zu erleben. Second Life macht’s möglich. Nach der kostenlosen Anmeldung auf secondlife.com landet der gewählte Avatar direkt in der virtuellen Welt und kann sich selbst auf die Suche nach den Protagonisten auf Kasada und Event-Island machen. Der Leser lässt so das Buch lebendig werden, taucht darin ab. Gänsehaut ist garantiert, der Spaßfaktor hoch.

Ende März beginnt die Krimiautorin Ingrid Schmitz mit ihren multimedialen Events im realen und im virtuellen Leben. Mittels Power-Point-Präsentation erlebt das Publikum eine außergewöhnliche Lesung, die gegen Ende direkt ins Geschehen, ins Second Life führt. Veranstalter-Anfragen bitte unter schmitz