Giftmorde II

Liebeskiller-Coverneuklneu

War das eine freudige Überraschung, als Marie und Sophie eine Kinderküche geschenkt bekommen haben. Frau Kleinlich, die sich um die Beiden kümmert, war jedoch nicht so begeistert darüber. War es doch Bert, ihr Ex-Lebensgefährte, der sich damit einschmeicheln wollte. Da wussten alle vier noch nicht, dass sie bald zu Zweit sein würden.

Ab sofort im Buchhandel, beim Verlag und signiert bei der Autorin erhältlich.

„Möchten Sie eine Quittung?“ 
aus der Antho: „Giftmorde II“ – 17 tödliche Anleitungen
Hrsg. Andreas M. Sturm, fhl Leipzig
TB, 220 S., Jan 2015, ISBN 978-3942829502, € 12,00


Klappentext:
Ob Intrigen im Kollegenkreis, skrupellose Betrüger, Familiendramen, eine obsessive Liebe oder ein unfähiger Joker beim Fernsehquiz – gegen all diese kleinen Gemeinheiten des alltäglichen Lebens ist ein Kraut gewachsen. Siebzehn renommierte Krimiautoren haben ihrer Fantasie freien Lauf gelassen und schicken die Giftmischer aus, um die Wirkung von Floras tödlichen Kindern an missliebigen Zeitgenossen zu testen. Auch der zweite Band der Giftmord-Anthologie bietet dem Leser wieder einen bunten Strauß mörderischer Erzählungen: Mal finster oder sarkastisch oft sogar bissig entführen sie uns in die dunkelsten Abgründe der menschlichen Seele. Wenn Sie nach Lektüre der Giftmorde eine unbändige Lust zum Gärtnern verspüren und zum Spaten greifen, bedenken Sie bitte, das Grab, welches Sie schaufeln, könnte leicht das eigene werden …