Über mich

Foto: privat (c) Ingrid Schmitz

Ingrid Schmitz wurde 1955 in Düsseldorf geboren. Sie erlernte den Beruf der Speditionskauffrau, arbeitete bei einer kanadischen Reederei und später im sowjetischen Außenhandel. Sie entschied sich dennoch für eine zweite Karriere als Mutter und Hausfrau. Erst als ihre Tochter in den Kindergarten ging, inspirierte sie die tödliche Stille auf dem Land, einen neuen Berufsweg zu wählen. Sie wollte Kriminalschriftstellerin werden. Drei Jahre studierte sie das Handwerk des Schreibens mit Abschluss.

Seit 2000 ist sie hauptberufliche Autorin. Bisher sind von ihr an die sechzig Krimikurzgeschichten, sieben Kriminalromane, sechzehn Anthologien und zahlreiche Ebooks und Hörbücher erschienen.

2006 entdeckte sie das Romanschreiben für sich und erfand die private Ermittlerin Mia Magaloff, deren Fälle sie in letzter Zeit auf die ostfriesische Insel Spiekeroog führen.
Auch als Biografin und Ghostwriterin betätigt sie sich hin und wieder.
Seit Juni 2021 schreibt sie außerdem für den Bastei Lübbe Verlag Jerry Cotton-Heftromane.

Werksverzeichnis:

Bisher erschienen: Sündenfälle (2006), Mordsdeal (2007), 2 Leben – 1 Tod (2009. Dieser Roman spielt nicht nur im realen Leben, sondern auch in der virtuellen Welt. Er wurde als Print- und interaktive Ebook-Version veröffentlicht). Es folgte Liebeskiller (2014).

Zwischendurch wechselte Ingrid Schmitz kurz das Genre und schrieb ihre erste Biographie Currywurst & Dolce Vita über das Auswandererpärchen Didi & Hasi (Bekannt durch VOX Goodbye Deutschland).

Im Juni 2016 erschien der fünfte Kriminalroman Spiekerooger Utkieker. Es folgte ein Eifelkrimi, außerhalb der Mia Magaloff-Serie, Mord im Krimihotel (2017) , gefolgt von dem 6. Mia Magaloff-Krimi Mordsreise (2020). 

Aktuell:

Am 15.06.2021 erschien ihr erster Jerry Cotton-Heftroman, auch als Ebook, Mit der Liebe kam der Tod.

Am 15.09.2021 wird eine Neuauflage vom Spiekerooger Utkieker veröffentlicht.
Für das Frühjahr 2022 ist ein neuer Inselkrimi mit Mia Magaloff unter Vertrag.

2022 und 2023 folgen weitere Jerry Cotton-Heftromane. Ingrid Schmitz gehört dann zu den Stammautoren.

Ingrid Schmitz ist Mitglied bei Mörderische Schwestern, im Syndikat, bei International Association of Crime Writers und im Jerry Cotton Club Deutschland (JCCD).

Auch in den sozialen Netzwerken ist sie aktiv:

Facebook: https://www.facebook.com/krimischmitz

Twitter: https://twitter.com/krimischmitz

Google+: https://plus.google.com/u/0/+KrimiautorinIngridSchmitz/